Tod, Trauer, Bestattungsvorsorge: Viele Menschen meiden diese Themen und Bestattungsunternehmen, bis sie persönlich damit konfrontiert werden. Tritt dann ein Todesfall ein, ist die Belastung für alle Beteiligten umso größer. Dabei hat Social Media das Potential den Umgang mit Tabuthemen wie Bestattungen grundlegend zu verändern.

Traditionelle Branche – Moderne Kommunikation

Die Zeiten, als Papierbroschüren, Zeitungswerbung und statische Webseiten als Repräsentation eines Bestattungsunternehmens genügt haben, sind längst vorbei. Spätestens seit der digitalen Transformation reicht klassische Kommunikation nicht mehr aus, um am schnelllebigen Markt funktionieren zu können.

Potentielle Kunden sind längst auf Social Media aktiv. Verschiedene soziale Plattformen werden für Trauerbewältigung und zum Austausch mit anderen Betroffenen genutzt. Kunden informieren sich heute also überwiegend im Internet, bevor sie Kontakt zu einem Bestattungsunternehmen aufbauen. Für Bestatter ist also klar: Sie müssen im Internet einen professionellen und modernen Fußabdruck hinterlassen.

Menschen erreichen durch Social Media

Wie können Bestatter die sozialen Medien konkret für sich nutzen? Kontinuierliche Interaktionen auf Social Media sowie Empfehlungen auf Bewertungsplattformen wirken sich positiv auf die Online-Reputation aus.

Transparenz und Authentizität sind hier die Zauberwörter. Ein Bestattungsunternehmen wirkt auf Kunden automatisch sympathischer, wenn es sich offen und freundlich zeigt. Bestatter können ihre Team-Mitglieder vorstellen oder ihre alltäglichen Arbeitsabläufe und Produkte zeigen.

Erfolgreiche Social-Media-Auftritte von Bestattungsunternehmen zeigen außerdem: Mit einer Prise Kreativität und Humor punktet man bei den Nutzern. Social Media soll Spaß machen – dem Unternehmen wie dem Kunden – und die Grenzen zwischen Privatem und Geschäftlichem auflockern. Dass man in der Bestattungsbranche sensible Themen mit besonderem Fingerspitzengefühl behandeln muss, steht selbstverständlich außer Frage.

Der strategische Einsatz von Social Media

  • unterstützt das Erreichen der Unternehmensziele.
  • bricht die Barriere zwischen Bestattungsdienstleistern und Kunden durch mehr Transparenz und Nähe.
  • lockert Tabuthemen wie Tod, Trauer und Bestattung in der Gesellschaft aktiv auf.

 

Lassen Sie uns einen Weg finden, um Ihr Unternehmen effektiv und professionell in Social Media zu integrieren. Gerne entwickle ich gemeinsam mit Ihnen ein Konzept, das perfekt auf Ihr Bestattungsunternehmen zugeschnitten ist. 

Kontaktieren Sie mich einfach hier.