Wie wird man eigentlich Social-Media-Experte?

Im Grunde ist die Antwort auf diese Frage ganz einfach: Viele Wege führen zum Ziel. Da jeder Werdegang individuell ist, möchte ich meinen hier vorstellen.

Wie hat also alles begonnen?

Die Leidenschaft für das Schreiben habe ich während meines Studiums der Kunstgeschichte und Archäologie entdeckt. Mein ursprüngliches Ziel war also bald gesteckt: Ich wollte Texte für Museen und Kulturbetriebe schreiben!

In meiner Studienzeit habe ich deshalb vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Museen in Nordrhein-Westfalen gesammelt. Dort durfte ich intensiv in die Welt der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eintauchen. Ich habe Exponattexte überarbeitet, Pressemitteilungen geschrieben und Blogartikel redigiert.

Aus Leidenschaft wird Profession

Irgendwann merkte ich: Ich will mehr! Also stand ich relativ schnell vor der Frage, wie ich meine Leidenschaft systematisch für Unternehmen – auch unabhängig von der Kulturbranche – einsetzen kann.

2013 absolvierte ich einen IHK-Kurs über „Marketing und Social Media“. Ich spürte, dass ich hier richtig bin. Als Digital Native fielen mir Online-Themen ohnehin leicht. Ich war trotzdem froh, dass meine bisherigen Erfahrungen in der PR-Welt mit theoretischem Wissen ergänzt wurden. Der Grundstein für eine Karriere in diesem Bereich war gelegt.

Connect: Print und Online

Wie das Leben so spielt, führte mich mein Weg in die wunderschöne Schweiz. Dort habe ich als Redakteurin für eine Fachzeitschrift gearbeitet. Neben dem Verfassen von Newsmeldungen und Artikeln, habe ich den gesamten Workflow von der Recherche bis zum Publishing abgedeckt.

Zielgruppengerechtes Texten für Print, Online und Social Media gehörte zu meinem Alltag. Vor allem bei der Organisation der Online-Kommunikation rund um die Swiss Publishing Days 2017 war ich ganz in meinem Element.

Gemeinsam zum Online-Erfolg

Während meiner Zeit in der Schweiz ist mir klargeworden, was für eine elementare Auswirkung die digitale Transformation auf unsere Gesellschaft hat. Die Verknüpfung von Print und Online ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ein akutes Thema.

Es ist zu meinem Herzensanliegen geworden, Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen. Online-Kommunikation, Social Media und zielgruppengerechte Texte sind dabei essentielle Herausforderungen, denen sich früher oder später jedes Unternehmen stellen muss.

Frischer Wind für KMU

Mit meiner Arbeit möchte ich vor allem die Grenzen zwischen Unternehmen und Kunden auflockern. Ich kombiniere dabei die Anpassungsfähigkeit einer Geisteswissenschaftlerin mit der Kreativität einer PRlerin. Meine erfolgreich absolvierten IHK-Lehrgänge „Social Media Manager“ und „Online-Redakteur“ ergänzen mein Wissen optimal.

Durch meine Erfahrungen in verschiedenen Branchen kann ich meine Kenntnisse flexibel auf neue Zielgruppen anwenden. Trotzdem bemühe ich mich immer um frischen objektiven Wind. Denn: Ein Perspektivwechsel bringt häufig die besten Ideen.

Haben Sie Fragen zu den Themen ‚digitale Kommunikation‘ und ‚Social Media? Möchten Sie mehr über mich und meine Arbeitsweise erfahren? Wollen Sie mehr über die Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Social Media erfahren? Schreiben Sie mir!